Bachblüten

Bachblüten sind keine Blumen, die irgendwo am Bach wachsen, sondern es handelt sich bei den Bachblüten um Essenzen aus 37 wild wachsenden Pflanzen, um die Verdünnung des heilkräftigen Wassers einer Felsenquelle sowie um eine Kombination von fünf Blütenessenzen zur Sofortmassnahme (Rescue Remedy, auch Notfalltropfen oder Erste-Hilfe-Tropfen genannt). Alle zusammen ergeben 39 Bachblüten.

Dr. Bach war auf der Suche nach göttlichen Heilkräften und durch Intuition und Selbstversuche fand er heraus, dass Tautropfen von Blütenblättern heilende Energie abgaben und negative Gemütszustände ausgleichen können.
Mittels Sonnenlicht bzw. durch Abkochen gelang es ihm, die Energie der Blüten auf Wasser als Trägersubstanz zu übertragen. So entstehen noch heute die Urtinkturen, die man verdünnt und mit Alkohol konserviert einnimmt.

Kosten: Beratung pro Stunde Fr. 110.--, wird nach effektivem Aufwand anteilsmässig verrechnet, Bachblüten Mischungen nach Drogeriepreisen.
image-8573171-14cde5cd932a4e03a0757cd9e430090d.w640.jpg