Ernährungsfakten

Weniger Kohlenhydrate, diese Reduktion ist erforderlich, damit der Insulinspiegel niedrig bleibt und somit werden in der Leber vermehrt Ketone gebildet. Hohe Insulinspiegel bremsen die Ketogenese. Kohlenhydrate sind die bedeutesten Insulinlocker und müssen bei der ketogenen Ernährung drastisch reduziert werden.
Da Ketone hauptsächlich aus Fett gebildet werden, ist eine ketogene Ernährung immer fettreich, doch keine Angst vor Fett! Fett allein macht weder Fett noch bekommen wir davon einen Herzinfarkt!